„Sweetness in the Belly“: Dakota Fanning ersetzt Saoirse Ronan

Zum Artikel „Sweetness in the Belly“: Dakota Fanning ersetzt Saoirse Ronan

"Sweetness in the Belly": Dakota Fanning ersetzt Saoirse Ronan

Die Dreharbeiten für das Einwanderungsdrama "Sweetness in the Belly" haben begonnen. Die Hauptrolle soll nun Dakota Fanning übernehmen.

Es wird bereits gedreht

In Irland hätten bereits die Dreharbeiten begonnen, heißt es weiter. Die nächste Station für die Produktion sei Äthiopien. Das Drehbuch stamme demnach aus der Feder von Laura Phillips und basiere auf der gleichnamigen Bestseller-Vorlage von Schriftstellerin Camilla Gibb (50). Regie führe Zeresenay Berhane Mehari.

Im Film gehe es um ein weibliches Waisenkind in Afrika, das als Immigrantin nach England flüchte und versuche, andere Einwanderer mit ihren Familien wieder zu vereinen. Gleichzeitig trauere sie einer verlorenen Liebe mit einem Arzt hinterher.

Artikel zum Thema