Schauspieler Bill Paxton gestorben

Bild
"Titanic", "Apollo 13", "Terminator", "Aliens - Die Rückkehr", "Twister": Bill Paxton war in einigen der profiliertesten wie erfolgreichsten Filme der vergangenen vier Jahrzehnte zu sehen. Wie amerikanische Medien berichten, starb der Schauspieler nun im Alter von 61 Jahren. Komplikationen nach einer Operation seien der Grund. Schauspielkollegen wie Elijah Wood reagierten bereits auf die traurige Nachricht: "Was für ein liebenswürdiger, warmer und netter Mensch. Es ist so traurig, von seinem Tod zu hören." Jamie Lee Curtis schrieb: "So ein lustiger, talentierter, lieber Mensch." Der gebürtige Texaner war viermal für einen Golden Globe nominiert, darunter dreimal als Protagonist der Dramaserie "Big Love". Ein letztes Mal wird Bill Paxton ab 25. Mai in der Bestsellerverfilmung "The Circle" neben Tom Hanks und Emma Watson im Kino zu sehen sein.
Trailer


Weiterführende Links zum Film

teleschau - der mediendienst

Artikel zum Thema