Ron Howard übernimmt Regie bei Pinocchio-Realverfilmung

Bild
Ein Großer geht, ein Großer kommt: Der zweifache Oscargewinner Ron Howard ("A Beautiful Mind", "Im Herzen der See") übernimmt nach Angaben von "The Tracking Board" die Regie der geplanten Pinocchio-Realverfilmung. Ursprünglich sollte Regisseur Paul Thomas Anderson ("Inherent Vice - Natürliche Mängel") die Abenteuer der beliebten lebenden Holzpuppe umsetzten, sagte dann aber ab. Produziert wird die als Familiengeschichte geplante Warner-Adaption unter anderem von Robert Downey Jr. ("Avengers: Age of Ultron"), der zudem in die Rolle des Tischlers und Pinocchio-Schöpfers Geppetto schlüpft.

Weiterführende Links zum Film

teleschau - der mediendienst

Artikel zum Thema