Noch ein Deutscher in Hollywood?

Bild
Die Regisseure Roland Emmerich, Wolfgang Petersen und Florian Henckel von Donnersmarck machten es bereits vor. Nun wagt Filmemacher Dennis Gansel ("Die vierte Macht") möglicherweise ebenfalls den Schritt nach Hollywood. Laut "Variety" steht der Hannoveraner mit Universal in Verhandlungen, das Projekt "Grim Night" auf die Leinwand zu bringen. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Kurzfilm des weitgehend unbekannten Autorenduos Brandon Bestenheider und Allen Bey, das auch das Drehbuch schrieb. Im Zentrum der Story steht eine bestimmte Nacht, in der sich die Menschen aus Furcht vor gewissen Kreaturen - den Grims - in ihren Häusern einsperren. Details zu Drehbeginn und Besetzung sickerten noch nicht durch.

Weiterführende Links zum Film

Homepage Dennis Gansel
Fanpage Roland Emmerich
teleschau - der mediendienst

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben