Millie Bobby Brown ergattert Rolle der Enola Holmes

Zum Artikel Millie Bobby Brown ergattert Rolle der Enola Holmes

Millie Bobby Brown ergattert Rolle der Enola Holmes

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown hat den nächsten gut bezahlten Deal an Land gezogen: Sie soll die Rolle der Enola Holmes übernehmen.

Nächster lukrativer Deal für Jung-Schauspielerin Millie Bobby Brown (15, "Stranger Things"): Die 15-Jährige wird laut der US-Promi-Seite "TMZ" in der Verfilmung der Jugendbuchreihe in die Rolle der Enola Holmes schlüpfen, die Schwester von Meister-Detektiv Sherlock Holmes. Demnach soll ihr der Film etwa sechs Millionen Dollar einbringen (rund 5,5 Millionen Euro). Durch diverse Prämien könnte die Summe sogar noch erheblich steigen.

Neben Brown wird Superman-Darsteller Henry Cavill (36, "Man of Steel") als Sherlock Holmes zu sehen sein. Helena Bonham Carter (53) übernimmt die Rolle der Holmes-Mutter. Harry Bradbeer feiert mit dem Film, der 2020 in die Kinos kommen soll, sein Spielfilmdebüt. Zuletzt hatte er als Regisseur der hochgelobten Serie "Fleabag" auf sich aufmerksam machen können.

Die Romanvorlage für den Streifen stammt aus der Feder der US-amerikanischen Autorin Nancy Springer (71). Unter dem Sammeltitel "The Enola Holmes Mysteries" hat sie zwischen 2006 und 2010 insgesamt sechs Bücher über das Holmes-Nesthäkchen verfasst, das ihren Brüdern in Sachen Cleverness in nichts nachsteht.


Bildrechte: JStone/ shutterstock.com

Artikel zum Thema