“Anonymus” feiert Deutschlandpremiere

Bild
Berlin im Shakespeare-Fieber: Regisseur Roland Emmerich stellte in der Hauptstadt sein Historiendrama "Anonymus" (Start: 10. November) vor. Ebenfalls vor Ort waren die Darsteller, darunter Rhys Ifans, Jamie Campbell Bower und Joely Richardson. "Anonymus" befasst sich mit der Frage, ob Shakespeare tatsächlich der Autor seiner Theaterstücke ist: Seit Langem kursiert in der Literaturszene das Gerücht, dass der berühmte Dichter lediglich seinen Namen unter die Dramen setzte. Vor dem Hintergrund des elisabethanischen England lässt Emmerich seine Darsteller höfische Intrigen spinnen und leidenschaftliche Romanzen eingehen. Bei der Premierenfeier waren neben der internationalen Prominenz unter anderem deutsche Leinwandstars wie Hannah Herzsprung, Maxim Mehmet und Johanna Wokalek zugegen.

Weiterführende Links zum Film

Homepage des Films
Homepage des Verleihs
Fanpage Rhys Ifans (engl.)
Agenturseite Hannah Herzsprung
Agenturseite Maxim Mehmet
Agenturseite Johanna Wokalek
_teleschau, der mediendienst

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben